• Herzlich willkommen!

    Schön, dass Sie bei der Evangelischen Kirchengemeinde Affstätt vorbeischauen.

Hier finden Sie Aktuelles und Informatives zu unserer Kirchengemeinde. Machen Sie sich ein Bild von unserem Gemeindeleben in Affstätt.

Sollten Sie etwas nicht finden, dann wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro oder an Pfarrerin Hartmann-Gaiser.

 

3. Ökumenischer Kirchentag (ÖKT) vom 13. – 16. Mai 2021

Viele Hände schaffen Zusammenhalt

Dezentral feiern: Zuhause auf der Couch am inhaltlichen Programm teilnehmen. Wir wollen trotz Corona feiern, diskutieren und uns digital begegnen. Das ist uns wichtig - persönlich, füreinander und für unsere Gesellschaft, dieses Mal auf eine andere Art. Wir versprechen Ihnen, auch auf diesen neuen Pfaden wird es uns gelingen, den Geist der Ökumene zu erleben. 

In Herrenberg und Gäu haben wir noch etwas möglich machen können. Dazu laden wir Sie ein: Gottesdienst an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, den 13.05. um 10:00 Uhr in (oder im Garten davor) der Stiftskirche Herrenberg, unter dem ÖKT 2021 Motto: "Was steht Ihr da und schaut zum Himmel empor?" (Apg. 1,11).

Wo und wie können wir aufbrechen und Zeugnis geben von der Liebe Gottes? ÖKT 2021 Gottesdienst am Samstagabend, den 15.05., 19:00 Uhr in der Stiftskirche zum Kirchentagsmotto "Schaut hin!"

Aufgrund der angespannten Corona-Lage bitten wir um eine vorherige online Anmeldung für beide Gottesdienste unter: https://www.evangelische-kirche-herrenberg.de/gottesdienste/zur-anmeldung/

In dem Programm der ÖKT 2021 finden Sie viele großartige Themen und spannende Veranstaltungen mit inspirierenden Impulsen. Darauf können Sie sich freuen. Schwerpunktfragen:

  • Was hält unsere Gesellschaft zusammen?
  • Wie zukunftsfähig ist unser Wirtschaftssystem?
  • Wie ist die Schöpfung noch zu retten?
  • Wie wandeln sich Kirchen und unsere Art, den christlichen Glauben zu leben?

Bibelarbeit - Podium - vertiefendes Programm mit Livestream, digitalen Workshops, Beiträgen, Begegnungsräumen. Dazu erwartet Sie die Uraufführung des Oratoriums EINS und am Samstag geht es mit vielfältigen Kulturveranstaltungen in die Nacht. Bleiben Sie neugierig und zuversichtlich und schauen Sie rein ins Programm, die Teilnahme ist kostenlos - so funktioniert es, kurz und knapp:

  1. Laden Sie die ÖKT-App herunter oder nutzen Sie den Programmbereich auf www.oekt.de, um das komplette Programm zu sehen. Anmeldung und Reservierung erfolgen über die App oder die Homepage.
  2. Registrieren Sie ein "Mein ÖKT"-Konto und buchen Sie einen kostenfreien ÖKT-Pass, wenn Sie im Begegnungsort, in Chats oder Workshops mitreden möchten.
  3. Das Programm können sie auch bestellen bei Evang. Erwachsenenbildung eb.herrrenbergdontospamme@gowaway.elkw.de oder unter 07032/32783
  4. Der ÖKT ist auch auf Social Media: Auf Facebook und Instagramm unter #oekt #schauthin ÖKT-Studio: Den Dreh- und Angelpunkt bildet das ÖKT-Studio. Von hier aus begleitet Sie ein Moderationsteam durch das Programm und Sie können sich in viele verschiedene Programmpunkte "reinklicken".

Und wenn es gar nicht klappt, rufen Sie gerne an: ÖKT-Telefonservice 069 24 74 24-100.

Der 3. Ökumenische Kirchentag wird anders als geplant. Aber er bleibt vielfältig, relevant und verbindend. Schauen Sie hin? Sie sind herzlich eingeladen! www.oekt.de 

wb_sunny Unsere Gottesdienste finden statt!

Unter Berücksichtigung der Corona-Regeln sind Gottesdienste und Veranstaltungen in unserer Kirchengemeinde erlaubt. Bitte helfen Sie durch das Einhalten der Regeln mit, dass wir möglichst lange gemeinsam Gottesdienste feiern können.

Hier finden Sie die wesentlichen Regeln und Auflagen:

  • Alles zu den Gottesdiensten, wie die Corona-Auflagen, die Online-Gottesdienste und aktuelle Informationen finden Sie auf der Gottesdienst-Seite.
  • Den aktuellen Stand der Angebote und Veranstaltungen finden Sie am besten auf der Seite mit den Veranstaltungen.
  • Termine für die Konfis und Kinder stehen auf der jungen Seite.

Weitere Informationen können Sie den Seiten des Kirchenbezirks Herrenberg oder der Ev. Landeskirche in Württemberg entnehmen. Unter Wissenswertes finden Sie weitere Links mit Hilfestellungen und Informativem.

 
 

Unser Kirchenjahr

Welches ist der nächste Feiertag? Welches Thema ist dran? Woran orientiert sich die Predigt? Diese und noch mehr Fragen werden hier beantwortet.

 
 
 
 
 

email Immer gut informiert

Surfen ohne Altersbeschränkung

Möchten Sie regelmäßig von und über die Kirchengemeinde informiert werden? Vielleicht auch mal ein paar tröstende oder aufmunternde Worte lesen?

Dann schreiben Sie eine kurze Mail an elisabeth.hartmann-gaiserdontospamme@gowaway.elkw.de  mit der Bitte um Aufnahme Ihrer e-Mail Adresse und/oder Ihrer mobilen Telefonnummer in den Affstätter Verteiler. Mit dieser Bitte gehen wir dann davon aus, dass Sie einverstanden sind, wenn wir mit Ihnen über diese Kommunikationskanäle in Kontakt treten.

Alle Mitarbeitende der Kirchengemeinde, die bereits vom Pfarramt Informationen erhalten haben, sind schon auf dem Verteiler und brauchen sich nicht mehr zu melden!

 

euro_symbol Online-Spenden

Jeden Sonntag und an jedem Feiertag wird im Gottesdienst ein Opfer eingesammelt. Damit unterstützen Sie ganz verschiedene Projekte und Anliegen, in unserer eigenen Gemeinde, in der Landeskirche und in der ganzen Welt.

Sollten Sie einmal nicht im Gottesdienst sein oder zum Beispiel dem Online-Gottesdienst folgen und möchten trotzdem ein Opfer spenden, so können Sie dies hier tun.

Den Opferzweck entnehmen Sie bitte den Gottesdienstbeschreibungen.

Gott segne die Geber und die Verwendung der Gaben.

 
  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 14.05.21 | Wie solidarisch kann Europa sein?

    Welche Rolle die Kirchen in Europa spielen können und wie solidarisch Europa sein kann und sein soll, darüber spricht Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July hier im Interview. Beim beim Ökumenischen Kirchentag diskutiert er dies unter anderem mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.

    Mehr

  • 14.05.21 | Biberach: Andrea Holm neue Schuldekanin

    Andrea Holm wird neue Schuldekanin von Biberach. „Ich freue mich, dass in unserem Bundesland Religionsunterricht als ordentliches Lehrfach unterrichtet wird. Hier als Schuldekanin einen guten Rahmen für die Unterrichtenden zu gewährleisten, sehe ich als wichtige Aufgabe an“, sagt die 58-jährige.

    Mehr

  • 12.05.21 | Aufruf zur Fürbitte für den Frieden

    Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July appelliert an die Konfliktparteien und ruft zur Fürbitte für alle auf, die in Israel und den angrenzenden Gebieten unter der Eskalation der Gewalt leiden. Einen Vorschlag für das persönliche Gebet oder die Fürbitte im Gottesdienst finden Sie hier.

    Mehr